Fashion Week London 2013

Sting-Gitarrist Dominic Miller – „ad hoc“ zum ersten Sonderkonzert der Jazztage Dresden 2014

Ad hoc. Für den Augenblick gemacht, aus der Situation heraus. Einen treffenderen Titel hätte Dominic Miller fürs jüngste Album wohl nicht finden können, ging es ihm doch darum, die Spontaneität des kreativen Prozesses beim Musikmachen festzuhalten. Er wollte, dass die Lust an der freien Gestaltung nicht verloren geht und auch auf dem Tonträger noch spürbar bleibt, wie er betont:

Quelle / Foto: Jazztage Dresden 2014
Quelle / Foto: Jazztage Dresden 2014

„Aus Erfahrung weiß ich, dass eine neue Idee oder ein neues
Konzept beim ersten Mal so gut klingt wie danach nie wieder. Es ist fast wie beim ersten Kuss. Der ist vielleicht etwas unbeholfen, aber wirklich unvergesslich und ehrlich. Das neue Album sollte genau dieses Gefühl einfangen, deswegen habe ich mit voller Absicht keine Demofassungen vorbereitet. Ich wusste also nicht, wie alles klingen würde, bevor ich mit den Musikern im Studio eintraf. Obwohl wir uns alle sehr gut kennen, wollte ich, dass sie aufgeregt und sogar verletzlich sind, als wären sie auf einem ersten Date.“

Sting-Gitarrist Dominic Miller – „ad hoc“ zum ersten Sonderkonzert der Jazztage Dresden 2014 weiterlesen

Vier Elemente im Einklang

Ein Award, ein Weltstar, ein Orchester, ein Konzerthaus. So unscheinbar es sich aneinanderreihen mag, verbirgt sich doch eine gehörige Portion Exklusivität hinter diesem Arrangement. Zu wenig Beachtung, das Schlusslicht, nur ein kurzer Moment. Genau das Gegenteil davon ist die Idee einer Frau, welche sich anscheinend mehr als nur einen Gedanken gemacht haben dürfte. Als unfair bezeichnet Manja Schmidt, den Vorgang einer Verleihung, bei Vier Elemente im Einklang weiterlesen

Translate »